Kategorie: Politik

11.08.2019 / / Politik

Imagine all the money I don´t believe you can It turns the weather funny, still everybody must be a fan.   Imagine there is fairness ´Til now it´s impossible to see. We need more fan-awareness to set justice free.   Imagine no possessions, an inevitable mind-jump. For all nations and professions. Otherwise we all end up with Trump.   You may say I am a dreamer But I am not…

08.11.2018 / / Politik

More than eleven years of journalism in Vienna are behind me. Beginning in the year 2000, where I started to work for the internet-company webcontent which filled the website of an Austrian provider with editorial content. During this time I heard of the unconventional but exceptional character Hermes Phettberg at wienweb.at, wrote an letter of application to my former boss and todays friend Thomas Holzinger who was giving me a…

25.07.2018 / / Politik

Zumindest für uns Menschen gilt: Alles, was du im Leben tust, sagst oder unterlässt zu tun, ist wichtig. Es gilt aber auch angesichts der Vergänglichkeit von allem in einem unendlichen Raum um uns, dass nichts wichtig ist und alles, was du tust, sagst und nicht tust, keine Bedeutung hat. An dieses Paradoxon schließt auch automatisch die Frage an, ob der Mensch Herr seines eigenen Schicksals ist oder ob ohnedies alles…

26.06.2016 / / Politik

Wie ich ganz richtig prognostiziert habe, ist der Sommer endlich da und er ist heiß. Wie lange die hohen Temperaturen andauern, weiß nur Fellners „Österreich“. Was „Österreich“ nicht weiß, aber was sich jetzt schon sagen lässt, ist, dass es ein politischer Sommer wird, in dem kein Platz für ein Loch sein wird. Brexit, VfGH-Anfechtung, eine hoffnungsfrohe österreichische Sozialdemokratie, die US-Wahlen und eine aufgeheizte politische Atmosphäre im Netz und auf den…

23.05.2016 / / Politik

Wer Sport mag, kennt das Gefühl, das jetzt in einem hochsteigt: das Spiel ist vorbei und es gibt keinen Sieger. Und es geht trotzdem weiter. Im Tennis heißt das Tie-Break, in einigen Ballsportarten wird im Entscheidungssatz auf zwei Punkte Unterschied gespielt. Im Fußball, Basketball oder Eishockey gibt es ein standardisiertes Verfahren dafür, mit dem es in die Verlängerung geht. Im dramatischsten Fall der Fälle kommt es zum Elfmeter- oder Penaltyschießen….

13.05.2016 / / Politik

Gleich am Tag nach Muttertag ist Werner Faymann als Medienkanzler und SPÖ-Chef zurückgetreten. Das ist vor allem in erster Linie ein medialer Mega-Event. Es gibt Hintergrundberichte zum Tag des Abtritts, Spekulationen über den Nachfolger und sein neues Team und die leise heimliche Hoffnung, dass nun vieles besser wird. Christian Kern könnte es richten, weil er ein sanfter Techniker der Macht sein dürfte, mit breiter Unterstützung der Partei ausgestattet ist und…

24.04.2016 / / Politik

An all jene, die heute, am Tag der Bundespräsidentwahl in Österreich, posten, dass 1933 in Deutschland auch schon absehbar war, was in den Jahren danach noch passieren könne, ein Zusatz von mir: wir sind 2016, nicht mal 80 Jahre nach dem Beginn von Weltkrieg II nicht in der selben Situation wie damals. Die multipolare Weltpolitik ist weitaus unübersichtlicher und komplexer als 1933. Die Entwicklung der menschlichen Evolution hat in den…

27.03.2016 / / Politik

Etwas mehr als elf Jahre Journalismus in Wien liegen hinter mir. Beginnend mit dem Jahr 2000, wo ich bei der Firma webcontent das A1.net-Portal, so hieß das damals, redaktionell befüllt habe. Dann lernte ich durch die Figur Hermes Phettberg wienweb.at kennen, bewarb mich bei meinem heutigen Freund Thomas Holzinger und der gab mir eine Chance. Wochen später saß ich bei meinem ersten 60 Minuten Fernseh-Interview mit Erhard Busek, einer Aufzeichnung…

30.01.2016 / / Politik

Es ist nämlich so, dass die Geschichte nicht gut ausgehen wird. Sie endet nämlich mit dem Tod. Dazwischen ist die Geschichte voll mit Tagen und Jahren, Leben eben. Während der Geschichte verändern wir uns. Körperlich sowieso aber auch durch jene teils widersprüchlichen Erfahrungen, die wir in unsere Bewertung von uns selbst, unserer Umwelt und der Welt einfließen lassen, und durch jene mächtigen oder stillen Augenblicke, die am Ende der Geschichte…

12.12.2015 / / Politik

Es ist Teil der modernen Tragödie, dass Politiker einen ähnlichen Ruf besitzen wie Zuhälter. Es ist eine Folge der individualisierten Informationsgesellschaft, dass jeder Redenschwinger ein besserer Bundeskanzler wäre als der amtierende. Politik, neben dem Fußball seit jeher ein Gebräu der Stammtische, ist dank der sozialen Medien endgültig zum Hoheitsgebiet aller geworden. Politik, ein abgenutzter Begriff. Schmutzig, korrupt, populistisch, verführerisch, abgehoben, gesteuert. Eine Branche mit unrettbarem Ruf. Schade eigentlich. Dabei wären das jene Menschen, die entscheiden, welche Qualität…