Kategorie: Literatur & Poesie

04.12.2015 / / Literatur & Poesie

Gestern lag Jazz in der Luft. Der ganze Platz war erfüllt davon. Sie spielten stundenlang, während er sprach. Er hatte Text, hatte viel zu sagen. Und was er sagte, stieß mich an. Da waren Gedanken und Erlebnisse, druckreif. Was haben wir gestern gelacht! Dann erzählte er von Island. Von der menschenleeren agora in der Senke. Umrahmt von Bergen mit weißen Spitzen drauf. Den grasenden Pferden. Vom Atlantik gleich ums Eck. Irgendwann,…

04.12.2015 / / Literatur & Poesie

Der Mann in der Rüstung saß hoch oben auf seinem blauen Schimmel und ritt über die Mariahilferstraße. Adler schwebten und Spatzen krächzten über seinem Haupt. Keith Jarrett spielte ein Ständchen und färbte die Wolken dunkelrot. Immer wieder und immer wieder dasselbe Lied. Humanic, Eduscho, H&M, Hartlauer, McDonalds. Immer und immer wieder. Im Galopp stürmte der Schimmel dem Abend entgegen. Der Mann in der Rüstung stieg erst nachts vom Gaul.

02.12.2015 / / Literatur & Poesie

Es war Ende 1995 und wir betraten das erste Mal Vorarlberger Boden. Fünf kleine Männer, verschränkt durch Schule, Alkohol und Humor. Von den ersten Nächten ist wenig über, ich habe sie vergessen. Aber die Silvesternacht war die „Blaue Sau“ in Lustenau. Ich weiß nicht mehr genau, was passierte, aber die in der „Blauen Sau“ wollten uns bald nicht mehr. Es muss wüst gewesen sein. Am nächsten Morgen hörte ich P zu K…

01.12.2015 / / Literatur & Poesie

Der Ottakringer-Hansi war wieder da. Wenn er bei der Tür rein schlänkert, breitbeinig wie John Wayne sich durch die Tische kämpft und behende Platz nimmt, dann geht die Sonne auf. Ein Zwinkern der lebenserprobten Augen und er winkt mich zu sich. „I sog da wos. I sog da wos. Waast, wo i heit nocht woar?“ Ich schüttle den Kopf. „Des wüsst ned wissn. Des wüsst ned wissn. Hollywood, es woar…